XILS-Labor startet Update auf V2.0 XILS 3 EMS VCS3 Emulation par excellence

XILS Labs have announced the latest update to their EMS VCS3 portable analogue hardware synth emulation software: XILS 3 V 2.0. Find out all about it here.  
“I wonder how things would have turned out if these techniques had been available 40 years ago. A great step forward!”

- Peter Zinovieff (Komponist / Musiker / ex-EMS-Vorsitzender)

GRENOBLE, Frankreich: Musik-Software-Unternehmen XILS-lab ist stolz bekannt zu geben, um die Verfügbarkeit von XILS 3 V2.0 eine aktualisierte Version seiner authentisch klingende Software-Emulation des bahnbrechenden späten Sixties-Vintage EMS VCS3 tragbaren analogen Synthesizer, skaliert auch emulieren EMS frühen Seventies-Vintage-Synthi Sequencer 256 vom 7. April ...

Die Briten errichteten EMS VCS3 oder Electronic Music Studios Voltage Controlled Studio # 3 seine volle Bezeichnung (auch liebevoll als The Putney nach Firmengründer Peter Zinovieffs ursprünglichen Pionier Studio für elektronische Musik Lage im grünen Londoner Vorort und etwas verwirrend bekannt zu geben, die Synthi nach seiner späteren Inkarnation Synthi VCS3 II) Musikgeschichte bei seiner Einführung 1969 als das erste kommerziell tragbaren Synthesizer überall in der Welt zur Verfügung. Seine innovative modulare Matrix-basierten Steckfeld verzichtet mit der Telefonbörsenähnliche Verkabelung der anderen (viel größeren) modulare Systeme für Herstellung von Verbindungen mit (abnehmbar) farbigen Stiften, so könnte es bequem in einer kleinen Holz (fest Afrormosia) Schrank untergebracht werden . Distinctive sowohl in seiner Physik-Labor Testgeräte-Doppelgänger aussieht und seltsam klingenden Soundeffekte, die VCS3 fand schnell die Gunst der Erfahrungen führenden Köpfe des Tages, darunter die BBC Radiophonic Workshop (denke Dr Who), Brian Eno (Roxy Music mit ), Jean-Michel Jarre, und Pink Floyd, um nur ein paar berühmte Nutzer der ersten Generation, bevor sie effektiv durch eine Welle von leistungsfähigen programmierbaren analogen amerikanischen polysynths und mehr Mainstream (und bezahlbaren) digitalen Entwicklungen, die letztlich veränderten Musik getötet was immer.

Aber was man sät. Heute werden diese seltsamen Geräusche werden nach wieder gesucht und neue VCS3s sind vorhanden, von einem ehemaligen Mitarbeiter EMS zu einem erstklassigen Preis-Tag mit einem begleitenden lange Wartezeit zu bestellen, während XILS-labs kostenbewusste und preisgekrönten XILS 3 Software-Emulation für Mac (OS X 10.4 und höher) und PC (Windows 7, Vista und XP) erwies sich als beliebt bei beiden Erstkäufer Beginn einer wunderbar ausführlichen Reise in die wunderbare Welt der modularen Synthese und auch gewürzt Synth Entdecker, darunter namhafte Sounddesigner Richard Devine und Original VCS3 Liebhaber Tim Blake (Hawkwind), sowie Peter Zinovieff selbst, der sich freundlicherweise dazu: Ein großer Schritt nach vorn!

Die Zeit steht still für niemand oder keiner Sache, aber. Nirgendwo wird dies deutlicher als in der heute hier, morgen Welt der Musik-Software. Also was ist in XILS 3 V2.0 für Mac (OS X 10.5 und höher) und PC (Windows 8, 7, Vista und XP) aus XILS-lab neue dann? Die attraktive, komplett neue GUI ist für alle klar, von Anfang an zu sehen. Aber Schönheit ist nicht nur oberflächlich in diesem ergonomisch verbesserte Fall. Seine so einfach zu bedienen, da es leicht auf dem Auge mit Workflow-Verbesserungen in Hülle und Fülle. Benutzer können nun vergrößern Sie alle Matrizen, zum Beispiel, während kontinuierliche Modulation Betrag ist jetzt innerhalb der Matrix selbst Stift mit erweiterten Schwenkzapfen bietet so viel mehr als eine Augenweide möglich ist (obwohl sie lieblich)!

Ebenso wird polyphonen Sequenzer Workflow radikal im Modul SEQUENZER 256 verbessert, inspiriert durch EMS Synthi wegweisende Sequencer 256 Namensvetter. Unnötig zu sagen, dieses Dreischicht-Sequenzer mit Analog-Digital-und Digital-zu-Analog-Wandler zur digitalen Verarbeitung von Steuerspannungen zu ermöglichen, mehrere analoge Synthesizer oder mehrere Parameter mit Speicherung von bis zu 256 Ereignisse Platte wurde auch der Zeit voraus wenn im Jahr 1971 veröffentlicht. Hier in der virtuellen Welt, hat XILS-lab gut und wirklich transportiert es bis zum heutigen Tag mit drei unabhängigen Schichten, Anstiegsgeschwindigkeiten und Aufnahme-Modi, zusammen mit zusätzlichen Fähigkeiten wie Sequenzer Schichten als Modulationsquelle in einem dedizierten SEQ MATRIX unvergleichliche handeln, auch von den heutigen modernsten Standards DAW!

So ist das alles? Nein, überhaupt nicht! Hinzufügen einer zweiten Matrix mit zwei zusätzlichen Umschläge, einem LFO, umfassende Sample and Hold-Modul und Voltage-Prozessor, sowie mehrere neue Eingangsmodule einschließlich GATE, Envelope Follower und PITCH TRACKER bedeutet, dass es Hunderte von zusätzlichen Verbindungen zur Verfügung, um den anspruchsvollen Satz Synthesist auf die Erforschung XILS 3 V2.0 auf die Voll als Superlativ Soft-Synth oder als leistungsfähigen Effektprozessor-Plug-in in seinem eigenen Recht. In der Tat, es gibt über 800 verschiedene Verbindungen pro Patch mit nur 583 gleichzeitige Verbindungen zu booten ... aber whos Zählen, sowieso! Fügen Sie einen wunderschönen 18dB-Filter-Emulation neben einem Drei-Modus analogen Chorus, Delay und Phaser, und vieles mehr, und was haben Sie? Ein wirklich 21. Jahrhundert VCS3, die ist in der Tat ein großer Schritt vorwärts, das ist was! Was mehr ist, 150 neue Presets und eine verbesserte (retagged) Fabrik Bank sorgt für eine sinnvolle Ausgangspunkt für Ihre eigenen modularen Heimkehr, wo immer es auch mitnehmen.

Wie auch immer man es betrachtet, die Tiefen der XILS 3 V2.0 könnte mehrere Leben zu nehmen. Wörtlich steht die Zeit still ohne Synthesist, leider, warum also die bestmögliche Nutzung der Klangformung auch immer Zeit haben Sie sich nicht durch die Erkundung XILS 3 V2.0 zu sehen und zu hören, was sie können, um Ihre eigenen Kompositionen zu bringen? Gewiß ist die bahnbrechende Peter Zinovieff von ganzem Herzen zustimmen!

XILS 3 V2.0 ist als eLicenser oder iLok kopiergeschützte virtuelle Instrumente und Effekte kaufen Plug-in für eine einleitende ermäßigten Preis von 120,00 EUR (149,00 EUR steigen, um am 1. Mai 2014) von der XILS-lab Web-Shop hier: http://www.xils-lab.com/pages/STORE.html (Beachten Sie, dass dieses zeitlich begrenzte Angebot enthält auch die XILISTICS Soundbank für XILS 3 mit 160-plus-Presets wert 25.00 EUR, das entspricht einer Gesamteinsparung von 54,00 EUR!)

XILS 3 V2.0 kann direkt als 32 heruntergeladen werden - und 64-Bit-fähigen virtuellen Instrumenten-und Effekt-Plug-in für Mac (AAX, AU, RTAS, VST) und Windows (AAX, RTAS, VST) von hier:

http://www.xils-lab.com/pages/XILS32_Download.html

Schauen Sie sich einige informative XILS 3 V2.0 Tutorial-Videos hier: http://www.xils-lab.com/pages/XILS32_Videos.html

Rounik is the Executive Editor for Ask.Audio & macProVideo. He's built a crack team of professional musicians and writers to create one of the most visited online resources for news, review, tutorials and interviews for modern musician and producer. As an Apple Certified Trainer for Logic Pro Rounik has taught teachers, professional... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!