Der Übergang zu Ableton Live von jedem DAW, Teil 2

Can't get your head around Ableton Live? Don't be put off! G. W. Childs highlights the similarities in Part 2 of this Transition to Ableton from any DAW series.  

Im letzten Artikel, gingen wir über die Ähnlichkeiten zwischen Ableton und anderen DAWs. Dies war wichtig, weil durch Ähnlichkeiten wir unser Verständnis von den Dingen, die uns fremd sind, erweitern.


Jetzt, wo wir liegen, wo die Ähnlichkeiten zu verstehen, lassen Sie uns einen Blick an, was kann einen einfach umhaut, wenn Sie mit Ableton starten. Und, glauben Sie mir, ich weiß, was youre denken, es würde eine Menge zu ergreifen, um meine Meinung zu blasen, ich habe jahrelange Erfahrung ... Ich dachte, dies auch! Ich denke aber, dass, sobald Sie das Ende dieses Artikels zu erreichen, fühlen youll völlig anders, und hoffentlich wirklich gerne einen großen Schluck von dem Ol Ableton Kool-Aid nehmen.


Umschläge

Automation ist ein integraler und wesentlicher Bestandteil einer jeden modernen DAW wert sein Korn in Salz. Alle erwachsen Weve sehr auf die Neon-Linien, fließen sanft durch Kurven, was darauf hinweist, nicht nur die Audio-Ausgabe taucht und Kurven, aber auch Stereo, Panning und vieles mehr gewöhnt.

Ableton hat all dies in seinem Arrangement-Ansicht, aber es hat auch eine sehr merkwürdige Form der Automatisierung, die zu den Audio-Clips in Ableton in einer Weise, wie Ive nie in einer DAW gesehen klammert. Wo in anderen DAWs, Automation wird an bestimmten Punkten in Ihrer Anordnung auftreten, hat Ableton Automatisierung, die tatsächlich bleibt bei jedem Clip und Schlaufen mit jeder Wiederholung des Clips angegeben. Lassen Sie mich Ihnen ...

Der Clip, den Moment habe ich hier ein einfaches Break Beat, dass Im mit für ein Lied, dass Ich arbeite auf. Ich würde gerne haben das letzte Schlag dieser Schleife links Pfanne jedes Mal, wenn diese Schleife spielt.

Breakbeat loop


[Audio id = "12703"]


Um für mich, dies in Logic oder Pro Tools zu tun, ich würde entweder die Schleife mehrmals kopieren, setzen Sie den Punkt Automation und dann neu kopieren Automatisierung. Ich könnte auch hüpfen die Schleife mit der Automatisierung bereits angewendet. Mit Ableton, ich habe eine sehr einfache Möglichkeit, bereits an meinen Fingerspitzen. Ill drücken Sie die Taste E in der Clip-Ansicht für Umschlag. Umschläge sind für jedes Audio-und MIDI-Clip innerhalb von Ableton und können die einfachsten Rillen machen, viel komplexer und interessanter.

E button in Clip View


Einmal Im in der Envelope-Modus des Clip-Inspektor, wird mein Wellenform haben einen rosa Farbton darüber. Dieser Farbton ist tatsächlich ein Indikator für volle Lautstärke, als Volumen ist immer das Standard-Clip-Modus verfügbar. Ill wählen Pan als der Umschlag Id, mit zu arbeiten, das zeigt eine dünne, rosa Linie in der Mitte der Wellenform wie jetzt. Diese rosa Linie gibt, natürlich, Zentrum Pfanne.

Pan envelope line


In diesem Modus Ill ziehen Sie die Mittellinie nach links zum allerletzten Schlag meines Drum-Loop ...

Pan line is left on the last beat of the drum loop


Nun, Ive dies geschehen, wird der Clip wiedergegeben mit dem letzten Schlag auf der linken Seite jeder Zeit. Egal, wo ich die Schleife in dem Lied, es wird immer wieder auf diese Weise zu spielen ... Und seine hochgenaue! Hören Sie ...

[Audio id = "12704"]


Und bedenken Sie: Dies ist nur eine geringfügige Verwendung eines Clips Umschlag. Stell dir vor wie es wäre, wenn ich durch ging und tat einen Multi Punkt Automation Umschlag von nicht nur Pech, aber von Lautstärke und Tonhöhe? Check it out!

[Audio id = "12705"]

Volume enveloppe


Hoffentlich hat dieser jetzt Ihre Räder drehen. Ysee Ableton lässt Sie Loops in Echtzeit durch diese Umschläge. In der Tat, können Sie ganz andere Loops, Schleifen von anderen. Sicher wird es Ähnlichkeit in Ton, Textur, etc sein, aber es dauert nicht weg von der Tatsache, dass man einfach erstellen mehrere Varianten aus einer Aufnahme.

Nun, da weve sprach über Clip-Hüllkurven, warum nicht wir über eines der coolsten Möglichkeiten der Triggerung Clips, und eine der einzigartigsten Features von Live, Zeit zu sprechen.


Session-Ansicht

Okay, also im letzten Artikel habe ich erklärt, dass für jemanden aus einem anderen DAW es in der Regel ist es besser, mit der Arrangement-Ansicht zu starten, als seine größten ähnlich wie bei anderen DAWs. Ich erklärte, dass seine im Allgemeinen besser, bei der Session-Ansicht später aussehen, wenn das Gefühl youre noch komfortabler. Ich stehe zu all dies, und wenn Sie immer wieder auf diesem Abschnitt nach youve bekam nasse Füße mit Ableton ein wenig ausführlicher möchte ich voll und ganz verstehen ... Ill warten ...

Okay, jetzt wieder, dass youre, lets talk über das Session-Ansicht. Es ist wirklich nicht viel da draußen außerhalb von Ableton Live, die eine Funktion wie diese hostet. FL Studio kann man Art von Nähe, aber seine immer noch nicht das vereinfachend, stilvolle Art und Weise, dass Ableton es tut. Lets make Sinn für ihn zusammen.

Ableton's Session view


Sie haben mehrere Clip Slots über jedem Mixer-Kanal. Diese Schlitze bilden ein Raster, das mit der Master-Sektion auf der rechten Seite entspricht. Youll feststellen, dass in den Clips Steckplätze, die mit dem Master entsprechen alle haben kleine Pfeile in ihnen. Diese Pfeile sind Play-Tasten, die jede Position spielen innerhalb der Zeile gehen quer durch alle anderen Spuren. Diese Zeilen werden tatsächlich als Szenen bekannt, in

Master track play buttons


Aber, was denkst du eigentlich mit diesen Zeilen oder Szenen zu tun? Szenen bilden triggerbare Teile Ihrer Songs. Zum Beispiel: Szene 1 entsprechend mit der obersten Zeile Master 1-Slot können Sie Ihre intro sein, Szene 2 kann Ihr Vers, Chorus Ihre Szene 3 sein, und so weiter.

Intro, Verse Chorus scenes


Warum würden Sie wollen, um diese Teile an erster Stelle auslösen? Dies ist, wo Ableton ist absolut faszinierend. Sie können tatsächlich nehmen Sie sich selbst auslösenden jeden Teil des Songs werden die aufgenommenen Teile tatsächlich als Full Anordnung in der Arrangement-Fenster gelegt, wie dies geschieht.

Sie können Ihre Arrangements in Echtzeit aufnehmen! Sie tatsächlich bekommen, um Dirigent zu spielen, durch die Ihre Abschnitte, und dann gehen Sie zurück und hören Sie, wie Sie sorgfältig orchestrierten und cued jeden Abschnitt des Clips Orchester. Bis zum heutigen Tag habe ich immer noch diese unglaubliche Gefühl, wenn ich den Stopp Button drücken, drücken Sie die Tab-Taste, und sehe meine gesamte Anordnung aus basiert genau auf, welche Knöpfe Ive in den letzten 3-5 Minuten gedrückt gelegt.

Alles, was ich sagen kann ist, versuchen Sie es selbst!


Abschluss

Hoffentlich hat dieser kleine Serie gegeben Ihnen einen Einblick in, wie mächtig diese scheinbar einfache Anwendung wirklich ist. Theres mehr als einen Grund die Ableton-Community wächst und wächst.

Ableton ist auch ein großartiger Weg, um dieses Gefühl abgestumpft gegenüber der Musik, dass wir alle manchmal aus dem Weg zu bekommen. Sein wie ein anderer Ansatz, dass seine fast wie das Erlernen von Musik wieder von vorn.

Sound Designer, Musician, Author... G.W. Childs has worn many hats. Beginning in the U.S. Army back in 1991, at the age of 18, G.W. began learning electronics, communications and then ultimately audio and video editing from the Department of Defense. Upon leaving the military G.W. went on to work for many exciting companies like Lu... Read More

Discussion

ajw
Don't want to be a wet blanket, but as a long time Logic user and someone coming out of a few decades of crafting songs as unfolding pieces of music rather than sequences (in Live terms, clips and scenes) strung together, I struggled with Live and eventually gave up on it. It feels more agile than Logic, yes, has some creatively 'unleashing' aspects to it - as you say - but you have to be the sort of musician who works in chunks or loves the spontaneity of performance. I didn't fit either of these profiles. Much as I admire Live's innovation, it was wired differently to my own brain.

Thanks for the article, very interesting read, and very timely. I think it's something a lot of 'traditional' DAW jocks are looking at.
Gary Hiebner
I thought Envelopes were a bit confusing in the beginning, but have grown to prefer using them than to use the automation via the Arrangement window.

You can create envelopes quite easily in the Session view. And then drag these clips into the Arrangement window and they retain the envelopes. As opposed to having to copy automation settings around in the Arrangement view.

Ableton is a different beats, but once you get your head around its inner workings I find that some things can get done more smoothy.

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!