Tab, um Transienten in Pro Tools

In a previous Quick Tip we explored transient-based selections in Logic Pro. In Pro Tools, this is handled by a feature called ‘Tab to Transients’. Let’s take a closer look.  

In einer früheren Quick Tip erkundeten wir transient-Selektionen in Logic Pro . In Pro Tools wird dies durch eine Funktion namens Tab, um Transienten behandelt. Werfen wir einen genaueren Blick.


Schritt 1 - Toggle

Die "Tab auf Transienten" Toggle-Button befindet sich im Edit-Fenster Symbolleiste gefunden, in der Reihe der Toggle-Tasten unterhalb des Edit Tools (siehe Titelbild). Mit diesem Button deaktiviert (oder Aus), wird durch Drücken der Tabulator-Taste den Edit-Cursor in die nächste Region Grenze voraus. Der Edit-Cursor ist der blinkende Balken erhalten Sie, wenn Sie auf eine Spur Playlist mit einem Klick mit der Selector-Tool.

Halten Sie die Wahltaste gedrückt, während Tab bewegt den Cursor nach links, um zur vorherigen Region Grenze. Wenn Sie mit einer Edit-Selektion und starten wiederholen Sie die oben, verschwindet die Auswahl und den Edit-Cursor bewegt sich vom linken Rand der Auswahl der Bereichsgrenze.

Moving the Edit cursor to region boundaries

Das Verschieben der Edit-Cursor an Bereichsgrenzen


Schritt 2 -

So wählen Sie eine Region (oder Regionen) mit Hilfe der Tab-Taste (mit 'Tab, um Transienten "ausgeschaltet), fügen Sie die Shift-Taste und wiederholen Sie die obigen Schritte. Mit einer Edit-Selektion, springt die rechte Kante der Auswahl der Bereichsgrenze bei der Eingabe und den linken Rand bewegt, wenn die Option-Tab.


Schritt 3 -

Umschalten der Tab-Taste, um Transienten zu On (Tastatur-Shortcut: Befehl Option tab) die Möglichkeit der Auswahl von der erfassten Transienten innerhalb einer Region zu treffen. Im Gegensatz zu Logic Pro, hat Pro Tools nicht möglich, die Empfindlichkeit, mit der Transienten erkannt zu ändern, und diese Technik wird natürlich am besten über die Audio-Material, das klare Transienten wie Drum-Parts (also keine legato Celli!) Hat.

Transient-based selection

Transient-basierte Auswahl


Schritt 4 -

Das erste, was viele Anwender Notiz über die Funktionalität der Pro Tools 'Tab, um Transienten "-Funktion ist, dass bei der Auswahl einer Passage, es einfach auf den Reiter freut einen oder zwei Transienten zu weit. Beim Bewegen der Edit-Cursor nur, wird die Option-Register nach hinten bewegen, aber bei der Auswahl (mit der Shift-Taste gedrückt gehalten wird) Option-Registerkarte bewegt den linken Rand der Markierung nach links, nicht den rechten Rand.

Es gibt ein paar Möglichkeiten, um dieses scheinbare Aufsicht:

  • With the shift key still held down, click with the Selector tool before the correct transient, then shift-tab forward.
  • With an appropriate Nudge value selected, use command+- (the hyphen on the numeric keypad) to nudge the right edge backwards, then shift-tab forward. 

Die gleichen Techniken werden angewendet, wenn die linke (oder was) Rand Ihrer Auswahl wird Tabbed zu weit nach links.


Schritt 5 -

Mit dieser Technik bietet einen schnellen Weg, um zwei-oder vier-bar Abschnitte in einer Trommel die Aufnahme zu wählen, zum Beispiel.

  1. Click with the Selector tool near the start of the section.
  2. Shift-click with the Selector tool to extend the selection into other tracks if necessary.
  3. Tab to the start of the section.
  4. Shift-tab to select the region using Nudge to adjust if you overshoot.
  5. Turn on Loop Playback by Control-clicking the Play button in the Transport (Options > Loop Playback or keyboard shortcut: shift+command+L).
  6. Hit the Play button to audition. You can adjust your selection on-the-fly but may need to stop and start Pro Tools for it to take note of the adjustment.

Loop Playback while making Tab to Transients based selections across multiple tracks

Loop-Wiedergabe während Sie Tab, um Transienten-Selektionen über mehrere Spuren


Hungry for more? Erfahren Sie mehr über Pro Tools in dieser vertieften Pro Tools Tutorials .

Mike has been obsessed with music software since he first saw Fairlight's Page-R, and has tracked its development through his work as a performer, composer and producer. As a writer he has contributed articles to Sound On Sound since 1999, and currently writes their Apple Notes column. As well as being a certified Logic Pro and Pro Too... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!