Bewertung: 5 Pianoteq

Could this be the most impressive and realistic sounding piano instrument ever... that doesn't require you to buy a new hard drive to fit it all on? Matt Vanacoro puts PianoTeq 5 under the microscope.  

Es gibt ein gewisses Maß an Ehrfurcht, dass ich mich jedes Mal, wenn ich feuern die neueste Version von Pianoteq (Ive ein Pianoteq Benutzer seit Version 3). 5 Jahre in Besitz von Pianoteq und ich kann helfen, aber weiter erstaunt, dass diese großartig klingende Klavier konnte auf eine Reihe von Disketten versenden zu können. Ich habe auf der Straße gewesen, brauchte einen guten Klavierklang und Fessel von meinem iPhone auf die neueste Version von Pianoteq auf meinem Laptop installiert.

Warten Sie, was?

Wenn das klingt bizarr an Sie, keine Sorge. Es klang seltsam, mich auf den ersten als auch. Zurück im Jahr 2008, nach dem Upgrade meiner Proben schwer zu einer massiven Größe fahren, um mein Instrument-Bibliothek (die in einem alarmierenden Tempo wuchs) Ich stolperte über Pianoteq 3 von Modartt und wurde von dem Konzept fasziniert zubringen. Mit physikalischen Modellierung, Modartt war es gelungen, ein virtuelles Instrument, die auf Proben und RAM verlassen hat noch keine erstellen, aber auf der CPU-Leistung Ihres Computers, um die physikalischen Akustik und das Verhalten von einem Klavier zu imitieren. Pianoteq wog bei 30 MB (ja, Megabyte!) Und versprach, mit den großen Jungs des Probenahme Welt hängen. Zum größten Teil, lebte Pianoteq bis zu diesem Versprechen. Jetzt in der Version 5, Modartt isnt ziehen mit harten Bandagen. Pianoteq ist einer der führenden Instrument mit Optionen in Hülle und Fülle. Werfen wir einen Blick.

The Pianoteq interface.

Die Pianoteq Schnittstelle.

Sound Ergebnis

Die Vorgängermodelle (D4, Blthner, YC5 und U4) wurden an die neue Engine aktualisiert und bieten nun eine verfeinerte Klang. Es ist mehr Körper und Klarheit und I definitiv festgestellt, welche Änderungen sie, um die Anschlaggeräusche des Instruments. Alle 4 bisherigen Modelle fühlen sich authentisch und reagieren viel näher an einem echten Klavier als frühere Versionen.

Ich war sehr aufgeregt, um sich die neuen K2-Flügel, die beschrieben wurde, um die besten Elemente aus mehreren Quell Klaviere zu kombinieren. Es liegt auf einem 611 Schrank auf und gibt ein Zeichen, das leistungsfähig, aber nicht zu woofy so viele dunklere virtuellen Pianos sind in der Regel ist.

Neue Funktionen

Fifteen microphones are modelled.

Fünfzehn Mikrofone modelliert.

Mic Platzierung und Auswahl runden das Feature-Set von Pianoteq 5. Sie haben nun die Möglichkeit, aus 15 Mikrofonen der verschiedenen Marken wählen und sie in fast jede Konfiguration, die Sie sich vorstellen können. Kontrolle über Polarität und Proximity-Effekt sind auch benutzer einstellbar. Sie können die Mikrofone zu platzieren, drehen Sie sie und bringen Sie sie sogar praktisch. Ich würde ein bisschen mehr Raffinesse in der grafischen Oberfläche von diesem Bereich gewünscht hätte, aber ich bin bereit zu handeln, die sich für großartigen Sound und CPU-Effizienz.

Nicht nur Klaviere

Die Kremsegg Sammlung historischer Instrumente ist jetzt in der Version 5 verfügbar und ist ein schöner Querschnitt der Instrumente aus dem 18. bis Ende des 19. Jahrhunderts. Ive mochte immer die Tastatur-basierte Instrumente, die Modartt mit Pianoteq enthalten. Die Rhodos und Wurly Modelle sind extrem spielbar, und Pianoteq ist seit langem mein go-to Clavinet klingen auch.

Abschluss

Pianoteq 5 ist eine sehr willkommene Upgrade. Das Gerät hat nur bekommen mehr CPU effizient über die Zeit und ist jetzt eine extrem stabile Klavier VI. Hinzu kommt, dass die Übertragbarkeit von Pianoteq, seiner geringen Auswirkungen auf Speicherplatz und einfache Registrierung (ohne iLok-Dongle oder hier - nur eine einfache alte Seriennummer) und Sie haben einen großen Klavierinstrument für Ihr Mobil rig (wo ich begann es zu benutzen) oder Studio (wo ich aufgewickelt benutzen).

Preis:

Vorteile:

Nachteile:

Web:


Matt Vanacoro is one of New York’s premier musicans. Matt has collaborated as a keyboardist in studio and on stage with artists such as Jordan Rudess (Dream Theater), Mark Wood (Trans-Siberian Orchestra), Mark Rivera (Billy Joel Band), Aaron Carter, Amy Regan, Jay Azzolina, Marcus Ratzenboeck (Tantric), KeKe Palmer, C-Note, Jordan Knig... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!