Review: Native Instruments The Giant

Native Instruments' latest instrument is perfectly described by its title. This is a behemoth, titan… a Giant of a sampled piano instrument. Toby Pitman lifts the lid and discovers size does matter.  

Also, wenn Sie vorhaben, ein Klavier zu probieren sind Sie könnte genauso gut machen, ein großes! In diesem Fall NI haben genau das getan und schuf eine neue Kontakt-Bibliothek auf den Klavins Piano Modell 370i basiert. Sampled von Uli Baronowsky von Galaxy Instruments ist die Klavins Piano Modell 370i drei Meter hoch und wiegt satte zwei Tonnen mit einer Sound-Karte das Doppelte eines normalen Flügel! Id gerne Laurel und Hardy nach unten bewegen, dass eine Treppe zu sehen!

Die Bibliothek gibt es in zwei Geschmacksrichtungen, Der Riese und der Riese - Cinematic. Lets check it out.


Der Riese

Das erste Instrument ist The Giant, die die konventionelle Sample Set ist.

The Giant


Am ersten Auftritte scheint es zu sein, ziemlich einfach, mit nur wenigen Parametern zu arbeiten. Die erste und wahrscheinlich tiefste ist der Tone-Regler. Drehen kann dies eine radikale Auswirkung auf den Klang des Riesen. Auf SOFT das The Giant nimmt eine traumhaft warmen und weichen Piano-Klang.

Tone knob set to Soft


[Audio id = "14914"]


Stellen Sie zu Hard und Sie erhalten eine reiche und hellen Klangcharakter. Das Mammut Bass Ende wirklich lebendig hier!

Tone knob set to Hard

[Audio id = "14908"]


Das Öffnen des Tone-Panel zeigt eine gewisse detailliertere Kontrolle über den Sound mit einem EQ, Kompressor und Anpassungen für die Bass-End-Niveau. Sie können auch den Betrag für die XXL-Schalter, der die ungeheure Größe expandiert weiter über Kontakts Transient Designer.

Opening the Tone panel


Die Anatomie Einstellungen geben Ihnen die Kontrolle über Dynamic Range und den Grad der Resonanz Proben. Die Erweiterung des Panels zeigt, mehr Kontrollen, mit dem Sie für Lärm der Hämmer und verschiedene Pedalerie sowie Steuerung der Release-Samples, Stereo-Bild usw. hinzufügen können. Diese zusätzlichen Sounds hinzufügen, einen immensen Realismus gewählt, wenn in.

Expanding the panel


Es gibt auch eine große Reihe von Faltungshall auch enthalten.

So wie jede Bibliothek, ist der Beweis im Pudding, und in diesem Fall der Pudding ist sehr lecker! Nun, anstatt mich zu spielen dies mit meinem Förderunterricht Klavier Koteletts (ein bisschen wie Anschlagen der Tasten mit zwei Schinken) Ich hatte das Glück, einen Besuch von langjährigen Freund und Produzenten Danny Schogger (der zufällig auch einer der besten Keyboarder sein müssen ich weiß), die im Erdgeschoss wurde dabei eine Sitzung für George Michael.

Ich lud ihn auf und ließ ihn mit ein paar Presets spielen. Wir begannen mit ein, die genannt Emotional ist genau das, was nicht auf der Dose steht!

[Audio id = "14911"]


Weiter ging es mit Pop, die eine große helle Fleck ist. Ideal für ein bisschen Action im Stil Dave Grusin!

[Audio id = "14913"]


Heres die Vintage Upright.

[Audio id = "14918"]


Die beliebteste Wahl war das Jazz Piano Preset. Die Worte, ist dies die beste gesampelt Ive jemals gehört wurden an einem Punkt geäußert.

[Audio id = "14915"]


Der Riese - Cinematic

Natürlich gibt es zwei Seiten zu dieser Bibliothek. Der Cinematic Seite basiert auf den mehr Effekt-Typ klingt wie Obertöne, Resonanzen, Releases, zupft und Noise FX konzentriert.

The Giant - Cinematic


Diese können gemischt und gemischt werden, wie Sie möchten, indem Sie sie von der Frontplatte. Die Erweiterung des Sources Panel erhalten Sie über Ebenen steuern mit einem Umschlag und Filter für jede Quelle.

Expanding the Sources


Sie erhalten auch einen zusätzlichen Effekt, der IR-Faltung Proben aus dem Klavier entstanden ist, enthält. Theres eine ganze Reihe von Kontrollen für diesen Effekt auch.

Convolution effect


Heres some noise FX im Rhythmus gespielt.

[Audio id = "14912"]


Und jetzt mit zusätzlichen Faltung.

[Audio id = "14912"]


Mit einer breiten Palette von Presets und der Fähigkeit, schnell zu gestalten Klänge aus dem Nichts, ist die filmische Bibliothek ein großer Spaß und eine willkommene Ergänzung zu einem wirklich wunderbaren gesampelt.


Wenn Sie Tasten zu spielen brauchen Sie diese! Falls Sie das nicht, müssen Sie dennoch it! Dann jemand darüber, wer spielen besorgen!

For the past 20 years Toby has worked as a professional guitarist, programmer and producer. Clients include Sir Paul McCartney, George Michael, Shirley Bassey, Yusuf Islam, Giles Martin as well as the London 2012 Olympic Ceremonies. He has also worked extensively in TV, Advertising and Film. As well as composing himself he has also ... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!