Bewertung: d: facto II Vocal Mic

A wireless, handheld microphone designed for live performance is essential even in the studio. DPA's d:facto II vocal supercardiod microphone is given a full workout by Matt Vanacoro in this review.  

Bei so viel Fokus auf studio Kondensatoren und spezialisierte Mikrofone können viele moderne Studio-Ingenieure und Produzenten zu vergessen, um eine anständige Handmikrofon haben für Musiker, Live verwenden und erfassen stellar Live-Auftritte. DPA ist bestrebt, diese Lücke in Ihr Mikrofon Schrank mit dem hoch füllen anpassungsfähig

Die Grundlagen

d:facto microphone (front)

Das d: facto II ist ein Handheld-Superniere Mikrofon mit einem Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz. Seine zugeschnitten, um eine 3-dB-Soft-Boost bei 12 kHz zu geben und hat eine Low Cut-Filter bei 80 Hz. Es hat eine wunderbar hohen Dynamikbereich von 120 dB und eine respektable 160 dB ohne Clipping zu behandeln. Es erfordert 48V Phantomspeisung, wenn in drahtgebundenen Modus (mehr dazu später!).

Diese Angaben in ein Mikrofon mit einem Frequenzgang übersetzen

Erweiterte Funktionen

dfacto microphone (capsule)

Eines der wirklich coole Tricks der d: facto II hat im Ärmel ist seine Anpassungsfähigkeit an die 3rd-Party-Wireless-Systeme. Sie können verwenden die eingebaute WLAN-Adapter-System, um die Kapsel des d bewegen: facto II aus seiner Handheld-Basis mit einem drahtlosen System Ihrer Wahl. Dies ist eine ziemlich genial-Funktion und ermöglicht es Ihnen, in Studioqualität Gesang aus Ihrer Live-Gigs zu bekommen. Bei so vielen digitalen Mischpulten einschließlich Aufzeichnung bietet in diesen Tagen, das Aufkommen von Studioqualität Mikrofone, die Sie Live verwenden können, ist eine attraktive Aussicht.

Ich bin sicher, youre gerne mal reinhören, also war ich in der Lage, eine ziemlich neutral Vergleich zusammen!

Auf die Probe stellen

Alle drei dieser Clips wurden durch den gleichen Kanal auf dem gleichen Vorverstärker, auf den gleichen Verstärkungspegel eingestellt laufen:

1 - Das erste Probe ist von meiner Shure ULX Funksystem. Dies ist mit dem Lager Beta 87 Kapsel auf:

[Audio-id = "35312"]

2 - Die zweite Probe aus der gleichen Shure ULX System, aber dieses Mal mit dem d: facto II Kapsel in den Handsender vertauscht:

[Audio-id = "35313"]

3 - Das endgültige Probe von der d: facto II mit der Kapsel in die DPA Handheld per Kabel Basis angebracht:

[Audio-id = "35310"]

Nach der Verwendung der d: facto II, fand ich, dass es absolut ein lohnendes Upgrade für mein Funksystem. Eines der Dinge, Ich habe Schwierigkeiten mit der Herstellung Live-Aufnahmen von drahtlosen Mikrofonen gefunden ist die schmale Bandbreite inhärenten bei der Nutzung drahtloser Systeme. Ich habe immer das Gefühl meine Stimm drahtlose Mikrofone, während sie sind für die Durchführung, traf ein bisschen eine Wand, wenn Ich arbeite mit den Aufnahmen. Der Dynamikbereich fühlt sich ein bisschen klein, und als Sänger wirklich schieben die Grenze die Mikros natürlich komprimieren das Audiosignal ein wenig. Sie können in die Verzerrung ganz leicht laufen.

Dies war nicht der Fall mit dem d: facto II. Ich fand, dass ich ein bisschen mehr Raum, mit zu arbeiten, und es gibt auf jeden Fall eine Detailtiefe, die ich fühle es war nicht vor.

Fazit:

Preis:

Vorteile:

Nachteile:

Website:

Matt Vanacoro is one of New York's premier musicans. Matt has collaborated as a keyboardist in studio and on stage with artists such as Jordan Rudess (Dream Theater), Mark Wood (Trans-Siberian Orchestra), Mark Rivera (Billy Joel Band), Aaron Carter, Amy Regan, Jay Azzolina, Marcus Ratzenboeck (Tantric), KeKe Palmer, C-Note, Jordan Knig... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!