Bewertung: Arturia BeatStep (mit Video Ãœbersicht)

Are you in the market for a compact MIDI controller with a built-in step sequencer and a few tricks up its sleeve, at a budget price? The Arturia BeatStep may fit the bill. (Watch the video demo too).  

Die Arturia Beatstep ist ein beeindruckendes Produkt für eine Vielzahl von Gründen, von denen eine die Höhe der Summen, die sie während der letzten NAMM Show umgeben. In einem Markt mit Schwärmen kompakte MIDI-Controller die Beatstep hat es geschafft, ein Gesprächsthema bleiben. Lets überprüfen, ob alle diese Aufregung gerechtfertigt ist

Erste Eindrücke und bauen

Auf den ersten Blick Beatstep sieht nicht erheblich von vielen anderen Kompakt-MIDI-Controller. Ein genauerer Blick zeigt einige sehr schöne gummierte Knöpfe, LED-Hintergrundbeleuchtung und berührungsempfindlichen Pads und eine solide Verarbeitung.

Das heißt, gehen Sie nicht erwarten, oben auf der Linie bauen hier. Sie müssen den bescheidenen Preis Punkt erinnern, aber dabei ist, in Anbetracht der Beatstep ist sehr gut zusammen. Seine obere Gehäuse ist aus einem einzigen Stück strukturierten Kunststoff geformt, ist eine Metallunterteil mit übergroßen Gummifüße und die ganze Sache wirklich fühlt, als ob seine noch dauern.

The Beatstep is built solidly and has an intuitive layout.

Die Beatstep ist solide gebaut und hat eine intuitive Layout.

Eine Sache, die ich hier besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass alle Ports sind auf der Seite des Gerätes angebracht. Dies bedeutet, dass Sie den Fall stoßen bis zu Tastaturen und anderen Controllern auf Ihrem Desktop. Kleine Details wie diese machen das Gerät, das viel mehr verwendbar in einer Arbeitsumgebung.

Bedienung und Funktionen

Wenn die Beatstep war nur ein Controller, dann wäre es wahrscheinlich nicht mehr wie ein Spritzen beim Start erstellt haben. Das wirkliche Geld hier gedreht ist der integrierte Step-Sequenzer. Von der Marketing-Im nicht ganz überzeugt, das sollte der Fall sein, sondern Völker Vorstellungen aufgenommen haben, es erscheint.

First up, wenn Sie die Beatstep rein als MIDI-Controller verwenden möchten, können Sie den MIDI Control Center Software von Arturias Website zu greifen. Damit können Sie einem der Pads und Reglern MIDI-Noten und-Controller Ihrer Wahl zuordnen. Diese Einstellungen können dann abgerufen und wiederhergestellt werden.

The Beatstep features CV, MIDI and USB connections.

Die Beatstep bietet CV-, MIDI-und USB-Anschlüsse.

Umschalten auf Sequencer-Modus werden die 16 Pads in einen Step-Sequenzer verwandeln. Der Sequenzer kann in internen oder externen Modus ausgeführt werden und ist extrem einfach zu programmieren, über die Pads, um Notizen und Knöpfe zu aktivieren, um die Tonhöhe jeder Schritt zu manipulieren.

Um den Sequenzer in Aktion zu sehen Sie können sich das Video enthalten. Dies sollte Ihnen eine Art von Ahnung, wie viel Spaß das Ding zu bedienen ist. Das Video zeigt auch die zusätzliche Funktionalität im Angebot wie Schrittauflösung, pattern transponieren und Umfang Programmierung.

Alle diese Funktionen können über ein einziges USB-MIDI über traditionelle oder sogar CV / Gate, erreicht werden. Die letzteren beiden Protokolle erfordern die Verwendung von Kabeln enthalten Ausbruch. Das heißt, Sie können fast jede MIDI-oder CV-Synthesizer (oder Drum-Maschine) gibt, zu kontrollieren. All dies kann während eine Verbindung zu einem Computer oder im Standalone-Modus durchgeführt werden. Das Gerät kann über eine USB-Stromversorgung, wenn sie nicht mit einem Computer als eine Energiequelle versorgt werden.

Sehen Sie hier das Video im Ãœberblick:

Gedanken und Fazit

Wenn Sie in den Markt für eine kompakte MIDI-Controller sind, Sie tun können, viel schlimmer als die Beatstep. Das Ding ist gut gebaut, gut gestaltet, kompakt und einfach nur angenehm zu benutzen. Hinzu kommt die Step-Sequenzer und der Tatsache, es im Einzelhandel für unter $ 100 und es scheint, haben wir uns selbst ein bisschen wie ein Gewinner.

A solid package with forward thinking features at a great price.

Ein solides Paket mit zukunftsorientierten Features auf einen tollen Preis.

Als ich das Beatstep Oberfläche sah, war ich nicht sicher, ob der Hype um ihn gerechtfertigt war, aber nach einer Woche in meinem Studio zu verbringen mit ihm kann ich ehrlich sagen, dass dieses kleine Gerät hat seine eigene Persönlichkeit und Arturia verdienen Lob für etwas, das von außerhalb steht die Schaffung die Menge.

Preis: 89 EUR / $ 99 USD

Pros: Awesome Preis-/Leistungsverhältnis, innovative Sequenzer, MIDI-und CV-Konnektivität.

Nachteile: Keine Displayleiste, die nicht viel zu diesem Preis!

Web:

Mo has been a professional in the music industry for around 15 years. He has released material with the world's leading record labels and also produces music for TV and Film. Mo is also a prolific writer and is a regular contributor to magazines such as Music Tech, Future Music and EQ magazine. There isn't a piece of music software tha... Read More

Discussion

antfactor
Been waiting for something like this for decades...!
Ivan
Nice!

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!