Bewertung: Ableton Push: Instrument und Much More

How far does Push redefine the boundaries of composition for Live users? Just how good is this revolutionary instrument for beat making and melody creation? Noah Pred explores the pull factor.  

Seit seiner Gründung hat Ableton einen Ruf als wegweisendes Unternehmen verdient, kontinuierlich neu definiert das Potenzial der Musik-Technologie, wie wir sie kennen. Erste, Live aus der allgegenwärtigen Laptop eine tragfähige leistungsstarke Plattform für Künstler weltweit. Als nächstes wird die Improvisation von ihr Markenzeichen Session-Ansicht in eine voll funktionsfähige DAW entwickelt, revolutioniert das Konzept der Kreativ-Studio-Workflow. Jetzt, mit ihrem ersten Ausflug in die proprietäre Hardware wird Ableton-Push noch weiter

Pic 1


Boon Einheit

Während Ableton-konstruierte Steuerungen nicht exakt ein neues Phänomen Akai APC40 ist und Novation Launchpad waren beide veröffentlicht ein paar Jahren Push-steht aus der Packung durch schiere kraft ihrer Bauqualität allein. Seine solide Metallgehäuse und verräterische heft zeigen eine Haltbarkeit, dass jeder in einer solchen potenziell wesentliches Stück Kit aussehen. Während die Pfunde kann es etwas weniger Reise freundlich, ist es fast sicher wert trade-off in projiziert Langlebigkeit, die Sache, wie sie sagen, ist wie ein Panzer gebaut. Die Funktionstasten, die Linie auf beiden Seiten des Geräts eine befriedigende Mischung aus Empfindlichkeit und Resistenz rühmen, während ihre Hintergrundbeleuchtung Text direkt in die Tasten selbst für eine einfache Referenz in dunklen Einstellungen geschrieben ist eine nette Geste. Inzwischen ist der 64-pad Grid nicht nur multi-color, aber auch Geschwindigkeit und Aftertouch sensitive, so dass für eine breite Palette von dynamischen Ausdruck, wenn es um die Push-Instrumental-Fähigkeiten kommt. Schreibe einen Ribbon-Controller und 11 berührungsempfindlichen Makro Zifferblätter und die Möglichkeiten zur Steuerung explodieren; kombiniert mit seiner kontrastreichen LED-Display, ein selten zu Lives Software-Schnittstelle überhaupt aussehen während der Komposition.



Session Player

Ab dem relativ vertrauten Boden, ist Push-Session View-Steuerelement ein paar Schritte vor der Konkurrenz. Nicht nur sind die Clip-Launch-Pads programmiert, um die Farbe des entsprechenden Clips in Live widerspiegeln, aber es kommt auch mit dem kompletten Angebot an den Scene-Start, Makro-Set Navigation, und eine Reihe von acht Multi-Funktions-Tasten, kann zugeordnet zu stoppen, Mute oder Solo für jede Spur. Die wahre Stärke von einzigartigen Session-Push Umgang kommt von seiner integrierte Zusammensetzung Tasten, die für die Fähigkeit, Clips und Szenen duplizieren, rückgängig zu machen, löschen, Overdub und der Aufnahme von Automationsdaten direkt aus dem Gerät ermöglichen, ohne so viel wie ein Blick auf Ihren Computer und alle in Echtzeit, natürlich.

Pic 2


Frische Sequenced Beats

Schieben Sie wirklich überzeugt als kompositorisches Werkzeug: ein Instrument an und für sich. Zu einem großen Teil, könnte man argumentieren, dass Ableton-Sequenzer, von Design, hat gewisse instrumentale Qualitäten, sondern Push-geht viel tiefer. Der erste von zwei instrumentale Modi derzeit mit Push-Software-Integration enthalten nutzt Lives Drum Racks einen Beat-Making Tier zu schaffen. Wählen Sie einen Track mit einem Drum Rack und Umschalten in Notes-Modus greift einen Rhythmus Programmierumgebung, die sich nahtlos verbindet Schritt-Sequenzierung mit Echtzeit-Noteneingabe die mächtigste hands-on Beat-Making Tool, das ich je benutzt habe erstellen. Die oberen vier Reihen zu je acht Pads zu einem Schritt-Sequenzierung Noteneingabe Bereich, mit einem grünen Pad Radtouren durch, um Ihre aktuelle Grid Spiel Position anzuzeigen. Die Standardlänge einer neuen Trommel Clip ist zwei Bars, aber Sie können es sich bis zu sechzehn Bars und wählen kleinere Segmente auf ein bar mit dem unteren rechten 4x4 Pad Netz. Die verbleibenden linken unteren 4x4 Pad Grid entspricht den 16 Drum Rack Pads derzeit im Fokus, Sie können durch verschiedene Schwerpunkte mit dem Ribbon-Controller oder dem dedizierten Octave Up und Down-Tasten blättern.

Um ein Drum-Pad für Schritt-Sequenzierung auszuwählen, halten Sie einfach die Select-Taste und schlagen Sie das gewünschte Pad, jetzt können Sie den Rhythmus über die Step-Sequenzer Gitter über programmieren. Wanna anzupassen einen Schritt? Halten Sie das entsprechende Pad aus dem Step-Sequenzer-Bereich und nutzen die Geber Position, Länge und Geschwindigkeit anzupassen, wie in der LED angezeigt. Zum Stummschalten oder Solo ein Pad, halten Sie die Mute-oder Solo-Tasten und schlagen Sie das gewünschte Pad; einen Schritt zu löschen, tippen Sie einfach zu deaktivieren. Best of all, alle Schritte über Step-Sequenzer direkt eingegeben werden in einen MIDI-Clip in Live geschrieben gibt es keine M4L go-between jeglicher Art, es ist alles native. Und als Rhythmus-Loops, können Sie Pads in der linken unteren MPC-style 16-pad Netz in Echtzeit spielen, wenn Sie wollen, einen Rhythmus in hinzuzufügen, drücken Sie einfach Push-Das engagierte Aufnahme / Overdub-Taste und es wird anfangen zu begehen die Noten, die Sie in den Clip neben allen Notizen sequenziert spielst.

Für den ultimativen MPC-style note-repeat Eintrag, engagieren die Repeat-Taste, jetzt die Quantisierung Netz / Szene-Launch-Tasten bestimmen die Notiz Wiederholungsintervall, so können Sie ein Pad gedrückt halten, um Notizen zu diesem Quantisierung und mit Aftertouch-Empfindlichkeit zu wiederholen, modulierende der Druck auf das Pad erzeugen kann einige äußerst expressive Rhythmen. Legen einen dynamischen Rhythmus in Sekunden war noch nie so einfach und interaktiv.

Pic 3


Off the Grid

Die Schönheit der Push '64 Pads ist, dass sie so vielseitig Funktionalität bieten. Jenseits Session-Steuerung und Drum Rack-Programmierung, sondern auch leisten eine wirklich einzigartige Instrumentalität bei der Verwendung von Notes-Modus auf einem beliebigen MIDI oder virtuelles Instrument. Bei der Wiedergabe von Tastatur, neigt man dazu, sich mit verschiedenen Melodien, als man auf dem Griffbrett einer Gitarre kommen könnte, aufgrund der unterschiedlichen Konfiguration der harmonischen Beziehungen im Angebot. Durch die Nutzung der 64-pad Grid als Notiz-Schnittstelle stellt Push-eine völlig neue Karte harmonischen Möglichkeiten.

Während ein chromatischen Modus wird mit dem gewählten Grundton Pads leuchtet blau erhältlich, traf die Waagen-Taste, um einen anderen Grundton auszuwählen und wählen Sie aus Dutzenden von gemeinsamen oder dunkel Skalen. Plötzlich alle Noten, die Sie spielen über das Netz auf den Anhang des angegebenen Bereichs entsprechen; am besten von allen, behalten Akkorden ihre grundlegenden Fingersatz, wo Sie transponieren, so dass für Akkord-Muster, die nichts weniger als Virtuosität auf einem normalen Keyboard spielen nehmen würde.

Dennoch wollen einige falsche Noten zu spielen? Lassen Sie das In Key-Modus aktiviert und alle Notizen, die in der gewählten Skala leuchten weiß bleiben, während die dunklen Pads Noten außerhalb des Schlüssels sind aber immer noch verfügbar für die Auslösung. Jetzt können Sie Marmelade aus einigen Haken mit Ihren Trommeln bereits programmiert und einfach auf Push-Rekord / Overdub-Taste, um die Aufnahme Punch-In und in Echtzeit. Dann duplizieren Sie den Clip, doppelt so lang, und Overdub neue Notizen, um eine neue, längere Version zu erstellen mit zusätzlichen gedeihen. Brauchen Sie einen Kontrapunkt? Fügen Sie eine neue Spur und suchen ein neues Instrument on the fly mit dem speziellen Add Track-Taste zu finden. Push macht all dies möglich, ohne jemals Drücken Anschlag oder unter Ihren Augen weg von Push-sich.

Pic 5


Automation Bahnhof

Bisher haben wir nur auf Push-Bude-basierte Potential konzentriert, aber es bietet auch 11 berührungsempfindliche Regler an der Oberseite. Mit den sechs Tasten auf der rechten Seite der LED-Anzeige, können wir leicht Zugang zu den Hauptbereichen der Kontrolle innerhalb unserer Gruppe. Unter Ausnutzung der Live 9 ist heiß Session Automation Funktion erwartet, können wir erfassen keine Parameter-Änderungen machen wir mit den Reglern in Echtzeit durch die Gewinnung Push-die Automation Record-Taste und Stanzen der Overdub-Taste, um unseren Parameteränderungen was wild dynamische Muster in kürzester Zeit erfassen zu alle.


Wenn Push Comes to Shove

In Wahrheit gibt es noch ein paar Features zu wünschen übrig: Automatisierung-Sperre für die Knöpfe, 3rd-Party-Plug-In und Audio Clip Browsing, und im Idealfall ein dynamischer Weg, um Audio-Clips mit dem Pad Grid bearbeiten, aber all dies und Weitere sind sicher, mit weiteren Software-Updates kommen. Dennoch sind Push-Drum-Programmierung und Noteneingabe wert den Preis der Aufnahme allein, während die Session-Steuerung ist die beste auf dem Markt. Schon in seiner ersten Implementierung wird Ableton vertont Produktions-und Performance noch zu revolutionieren wieder mit Push.


Für weitere Informationen besuchen www.ableton.com / en / push


Noah Pred is a Canadian record producer, sound designer, technologist, DJ, and Ableton Certified Trainer living in Berlin, Germany. Releasing dozens of records and touring extensively since the '90s, he currently teaches a wide variety of techniques for stage and studio at the BIMM Institute. For more information, please visit: http://... Read More

Discussion

Gui Gautreaux
Excellent piece, Noah. You've just made me even more anxious to put my hands on this!
Lung
Great review.

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!