MIDI Generator Tipps für Cubase

Cubase has always been one of the most powerful DAWs when it comes to MIDI programming, but did you know you don’t even need a keyboard to create beats and melodies? Read on to find out how it works…  

1. Entdecken Sie MIDI FX

An jedem beliebigen MIDI oder Instrumentenspur, auf die Inspektor gehen auf der linken Seite und klicken Sie auf die Registerkarte MIDI Einsätze. Hier können Sie bis zu vier MIDI FX pro Kanal laden. Im Gegensatz zu Audio-Effekte, MIDI-Effekte erzeugen oder verarbeiten MIDI und nicht klingen, so youll müssen noch ein Instrument in irgendeiner Form mit dem Kanal verbunden. Klicken Sie auf einen Effekt-Slot und wählen Sie einen Effekt aus. Einige interpretieren eingehende oder bereits vorhandene MIDI und andere können es von Grund auf neu zu generieren. Der Step Designer beispielsweise bietet Ihnen eine Mini-Sequenzer Cubase. Es können mehrere Muster haben und Sie können Länge, Auflösung und Schaukel sowie das Speichern und Laden von Presets ändern. Seine monophonen und ideal für Säure Basslines.

Pic 1

2. Render Virtuelle Real MIDI

Jede MIDI man in dieser oder ähnlicher Plugins eingeben bleibt virtuell und kann jederzeit bearbeitet werden. Um es wirklich zu machen und machen es sich auf die Strecke, richten Sie eine Schleife mit den Locators und wählen Sie MIDI-

Pic 2

3. Nehmen Sie in Echtzeit!

Eine weitere coole Trick ist, den Ausgang des Plug-in in Echtzeit aufnehmen. Dies ist das gleiche wie die Aufzeichnung durch einen Audio-Effekt: Die Ergebnisse werden als Teil der Aufnahmefangen und werden nicht wirklich sein Nachaufzeichnung entfernt werden. Hier habe ich eine Chorder Plug-in, erzeugt Akkorde auf Basis von Einzelnoten, die ich drücken geladen. Durch die Aktivierung der kleinen Aufnahmetaste auf diesen Effekt (und alle anderen MIDI-Effekte) und anschließendes Drücken Sie im Transport wird der Akkord MIDI Teil direkt in die Spur in Echtzeit erfasst. Sein eine einfache Möglichkeit, erweiterte MIDI-Clips mit minimalem Aufwand zu erstellen!

Pic 3

4. Schicht MIDI FX

MIDI-Effekte können in einer Kette wie Audio-Effekte geladen werden und in der gleichen Weise die früheren Einfluss auf die späteren. Hier zum Beispiel habe ich einen Kompressor-Effekt, der ausgleicht die Geschwindigkeiten aller MIDI-Noten auf der Grundlage Ihrer Einstellungen wie ein Audio-Kompressor macht mit Volumen und dann eine Arpache SX Effekt, einen Arpeggiator ist geladen. Als ich Noten zu spielen, sie komprimiert werden, um ihre Geschwindigkeiten in Echtzeit ausgeglichen, und dann mit Arpeggio für einen dynamischen Klang. Auch hier kann ich die Bilder ausgegeben werden, indem Sie die Aufnahmetasten aufzuzeichnen. Wenn Sie eine Aufnahmetaste, aber nicht die anderen zu aktivieren, wird die aufgezeichnete Wirkung wie MIDI geleistet werden und die nicht aufgezeichneten einen virtuellen bleibt.

Pic 4

5. Stellen Beats Schnell

Es gibt einige ziemlich komplexe MIDI-Effekte zur Verfügung, sondern auch einige lustige diejenigen wie Beat Designer. Dies soll Ihnen eine schnelle und einfache Alternative zu Cubases Drum Editor zu geben. Schließen Sie es an jedem virtuellen Instrument erzeugen können Schläge und Sie können zusammen ein paar coole Rhythmen schnell, ohne zu tief in MIDI-Programmierung zu setzen.

Pic 5

Hollin Jones was classically trained as a piano player but found the lure of blues and jazz too much to resist. Graduating from bands to composition then production, he relishes the chance to play anything with keys. A sometime lecturer in videographics, music production and photography post production, Hollin has been a freelance w... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!