Blitzschnell! Warum Thunderbolt werden die I / O der Wahl für digitale Musiker und Videokünstler.

Hands-up who wants low-latency and high performance multi-track audio recording on their Mac? Me too... as well as almost every Computer musician I've ever met! Until now Firewire and USB 2.0 have bee  

Hands-up, die Low-Latency-und Hochleistungs-Multi-Track Audio-Aufnahme auf ihrem Mac will? Me too ... sowie fast alle Computer-Musiker, den ich je getroffen habe! Bis jetzt Firewire und USB 2.0 sind die beliebtesten Connectivity-Optionen für die meisten Audio-und Video-Prosumer-Hardware, sondern mit der Veröffentlichung von USB 3.0, die recht gut erscheint, es sah aus wie das nächste Kapitel in I / O geschrieben worden war. Ich will ehrlich sein. Ich würde als auf den Mangel an USB 3.0-Ports in der neuesten Mac ist verwirrt ... Aber ich endlich verstehen, die Gründe für die jetzt. Die Zukunft I / O des Digital Music Studio ist angekommen ... und es ist nicht USB 3.0!

Wenn Sie unter einem Felsen versteckt haben bereits in der vergangenen Woche, können Sie das mit Spannung erwartete verpasst haben MacBook Pro Ankündigung von Apple (24. Februar 2011). Zusammen mit dem leistungsstarken Quad-Core-i7-Prozessor Sandy Bridge, wurde eine neue Input / Output-Technologie mit viel Fan-Tarif vorgestellt. Weit gekippt, um Firewire zu ersetzen, der offizielle Name, Thunderbolt , wurde endlich gelüftet. Statt nur zu ersetzen Firewire und da er ein run-of-the-mill Konkurrent für USB 3.0, sieht Thunderbolt Satz völlig neu definieren die I / O-Landschaft für Audio-und Video-Profis und ihre Peripherie für viele Jahre zu kommen.

Being Well-Connected

Meiner Meinung nach hat sich die Sache über I / O-Konnektivität für digitale Musiker immer schon das Dreifache. Lassen Sie mich erklären. Erstens bin ich immer auf der Suche nach Audio-Interfaces mit optimaler Leistung, was zu einer geringeren Latenzzeit bei der Aufnahme und einen großen Durchsatz für die Aufnahme mehr simultane Audio-Eingänge (Mehrspur-Recording).

Zweitens geht es um Kompatibilität. PCI-Express hat die Wahl für viele Pro in der Audio-und Video-Bereich wurde für den Anschluss von Schnittstellen, DSP-Karten, etc. Seit 2008, wenn Sie einen tragbaren Mac Setup mit High-Speed-Konnektivität kaufen wollte, der 17 "war die einzige Option. Dann gibt es die bekannte Geschichte zu versuchen, in Ihrem Firewire Audio Interface zum PC Ihres Freundes oder eine ältere / neuere Mac, die nicht teilt die gleichen Ports anschließen. Kein Spaß!

Drittens schließlich will niemand digitale Musiker eine Vielzahl von Drähten und Kabeln baumeln überall. Sicherheitsrisiko? Möglicherweise - aber es sicherlich etwas wegnimmt von den Portabilität Faktor meines MacBook Pro. Es ist auf meinem MacBook Pro ist gemeinsam, dass der DisplayPort an einen externen Monitor angeschlossen ist, zwei USB-Ports sind ernähre ich meine MIDI-Controller, Mac-Tastatur und Magic Mouse, ein Firewire 800 ist für eine externe Festplatte an und meine treuen Apogee Duet ist Rekord verwendet verbunden mit meinem restlichen Firewire 400-Anschluss ... und ich habe nicht den PCI-Express-Steckplatz erwähnt noch nicht!

Wäre es nicht toll, wenn es einen Port, dass alle meine Hardware-Geräte zu meinem Mac verbinden könnte mit genügend Bandbreite für mehrere High-Performance-Geräte und Unterstützung für bestehende I / O-Standards? Lesen Sie weiter!

Ein Anschluss an sie alle zu knechten

Designed by Intel in Zusammenarbeit mit Apple, Thunderbolt (Codename Light Peak während der Produktion), ist auf hohe Leistung Intels PCI-Express-Technologie und Apples DisplayPort basierten. In der Tat können Sie in Ihrem Mini DisplayPort direkt in eine Thunderbolt Hafen!

Thunderbolt bietet eine atemberaubende 10 Gbps in beiden Richtungen.

  • USB 2.0 = 480 Mbps
  • Firewire 800 = 800 Mbps
  • Express Card = 2.5 Gbps
  • USB 3.0 = 5 Gbps
  • Thunderbolt = 10 Gbps (in both In and Out directions!)

Die Zahlen sprechen für themselves.But geben diese der realen Welt können beispielsweise High Definition Video (ich rede GB ist der Daten hier) über Thunderbolt in Sekunden übertragen werden. DisplayPort kann Macht ein 1080p-Auflösung Display und mehrere Audio-Kanäle zu mit Leichtigkeit.

LaCie Little Big Disk mit Thunderbolt-Konnektivität. Aufgrund Sommer 2011.

Hohe Leistung? Ohne Zweifel. Bei so viel Durchsatz Thunderbolt hat die Bandbreite zu Daisy-Chain mehrere High-Speed-Geräte. Zum Beispiel könnten Sie möglicherweise eine Verbindung ein paar Audio-Interfaces, mehrere Hochleistungs-Festplatten und ein Apple Cinema Display. Kein Hub erforderlich - ein Port / Kabel an den Mac angeschlossen, alle anderen Geräte durch miteinander verbunden und 10Gbps wird nicht geteilt, sondern durch den gleichen Anschluss können Sie 10Gbps in beiden Richtungen zu erreichen!

Es ist noch nicht alles wie Thunderbolt scheinbar liefern wird 10 Watt Leistung an angeschlossene Peripheriegeräte für Bus Macht, die ein MacBook Pro macht in dem Gebiet ein würdiger Ersatz bei der Aufnahme mehrerer Streams von Audio-oder Video-Editing zu einem Desktop-Rechner. Stellen Sie die Qualität und die Blasenbildung Mehrspur-Recording Leistung auf jedem Mac ausgestattet mit Thunderbolt eine Apogee Symphony zum Beispiel angeschlossen? Geist weht.

So, du hast einen Thunderbolt Port in Ihrem Mac ... Was kommt als Nächstes?

Es ist mir klar, dass Thunderbolt die Zukunft I / O-Lösung. Allerdings haben wir noch ein wenig Geduld, bis heute benötigen, gibt es keine Thunderbolt Festplatten, Audio-Interfaces oder Video-Capture-Geräte verfügbar. Dies wird sich bald ändern mit Unternehmen wie Lacie und Apogee beide Getriebe bis zu Thunderbolt kompatiblen Festplatten und Audio-Schnittstellen bzw. zu leisten. Wenn ein Unternehmen wie Apogee über ein neues I / O-Standard zu begeistern, unter vielen anderen Audio-Leute, die ich zur Kenntnis nehmen.

Director of Marketing Sean MacArthur bei Apogee hat dies über Thunderbolt sagen: "Intels Thunderbolt Technologie auf dem Mac das Ende der Qual der Wahl und dem Beginn der unbegrenzten Leistung darstellt", fährt er fort, "In naher Zukunft wird Thunderbolt die Verwirrung aus nehmen der Wahl eines professionellen Anschlussmöglichkeiten für Audio-Produktion. " McArthur fährt fort: "Zu oft haben wir unsere Kunden durch die Optionen frustriert gesehen: Soll ich mit USB 3, FireWire 800, PCI-Karten und wann ist das LightPeak Sache kommen Jetzt wissen wir, wie Hersteller und Kunden, wo wir uns bewegen zu gehen. "

Thunderbolt kann in Apogee Symphony I / O, ohne neu incoroprated werden

Das MacBook Pro ist seit langem Portabilität und Leistung für die Audio-und Video-Menge, die oft von Prozessor-Leistung, Konnektivität Bandbreite und Lebensdauer der Batterie beeinträchtigt wurde versprochen. Nun, dank Intels Quad-Core Sandy Bridge i7 portable Prozessoren, Thunderbolt und Apples Weiterentwicklungen im Bereich der langlebigen Batterien, ist dieses Versprechen gesetzt Realität werden. Dies sind aufregende Zeiten für die digitale Musiker - was meinst du?

Rounik is the Executive Editor for Ask.Audio & macProVideo. He's built a crack team of professional musicians and writers to create one of the most visited online resources for news, review, tutorials and interviews for modern musician and producer. As an Apple Certified Trainer for Logic Pro Rounik has taught teachers, professional... Read More

Discussion

Peter Schwartz
First of all, thanks for providing such a great overview of what this technology has to offer. And the idea of lower latency is fantastic. But latency is, per the best of my understanding, a necessary byproduct (if you will) of the fact that live audio can't be processed instantly in digital systems as can analog audio in analog systems. So while better thruput from storage devices is undoubted a welcome thing, I doubt that it's going to change the landscape in terms of latency reduction anytime in the near future. That's a processor speed thing. If our computers were able to process audio at twice the speed they can now, our latency numbers would be halved.

I'm also not so crazy about the idea of having everything connected with "one cable". Cables are a good thing. It allows systems to be modular, so when a component goes down it can be repaired or replaced without affecting the rest of the system.

Re this being exiting times for musicians (and probably also people involved in film, video and graphic arts) I think the most exiting thing that any musician can do is to further educate themselves on aspects of music, MIDI, and digital audio processes and let the technology serve *that*
Rounik
Hey Peter,

True... but remember this extra bandwidth of Thunderbolt can be utilised by storage devices as well as audio interfaces... Let's wait and see what magic companies like Apogee can weave... :)

Ha! I should've known you'd be fond of multiple cables... But it's a good point you make. The beauty of daisy chaining is you can simply remove the offending device from the chain and connect the rest in serial as before... but your point stands on finding out which device it is that has "gone down"...

Sure, I mentioned film and video people too... oh, ok I must've edited that out... OK well Thunderbolt's benefits applies also particularly to film and video creatives - but I still think this tech is a game changer for studio engineers and computer musicians (portable and studio based). I believe the technology will help musicians to focus on the important things (making music!) with fewer interruptions. Let's see how this pans out, now Quad-Cores have made their way into the MacBook Pro line and Thunderbolt looks very promising...
Adam
Way to call it Rounik! And yes, this is exciting times for digital musicians.
Gary Hiebner
This is very exciting. I am very interested to see what Thunderbolt products the audio companies release.

And with regards to storage, this is a huge jump over Firewire.
Mojave
WOW!

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!