Integration externer Instrumente mit Racks in Ihr Ableton Live Rig

There's more portable music hardware available than ever before. If you own a Korg Volca or TR-8, likelihood is you'll want to hook it up to Ableton Live. Noah Pred shows how using racks.  

Mit der digitalen DJs zunehmend von Auto-Synchronisierung ihre Sets und in der Regel unter die geringe Straßen in Bezug auf Arbeitsethik auf der Bühne, sind Live-Auftritte der improvisierten elektronischen Original-Musik wirklich in die eigenen kommenden vorgeworfen. Während Ableton Live hat dies möglich seit ihren Anfängen gemacht, werden mehr und mehr Künstler entscheiden sich für Analog-und andere Hardware in ihre Live-Sets für noch mehr Sand, Geschmack, und Echtzeit-havocnot die konsequente Aura der Authentizität verleiht erwähnen integrieren, weitere trennt sie von der Herde.

Mit tragbaren Hardware wie der Korg Volca Serie und Roland vor kurzem angekündigt, AIRA Staffel jetzt auf dem Markt zu relativ erschwinglichen Preisen, sind noch mehr Darsteller sicher zu sein Einbeziehung Gang in ihre Live-Sets. Wie können wir also die Integration all dieser frischen Kit mit unseren bestehenden Ableton Live-Sets?

Externalize

Falls Sie habe es nie benutzt, bevor, ist Live External Instrument ist ein handliches Gerät, dass leicht Weg zu einem externen MIDI-Ausgang und gleichzeitig Audio-Route wieder in durch einen bestimmten Eingang Ihrer Soundkarte, zusammen mit engagierten Verstärkung und Latenz Kontrollen, die alle in einer einzigen, einfach zu bedienendes Werkzeug. Damit es korrekt funktioniert, müssen Sie zuerst auf die gewünschte MIDI-Ausgänge und Audio-Eingänge über Lives Voreinstellungen aktivieren.

Hier werde ich mit meinem Arturia MicroBrute, die MIDI-Signal über USB direkt empfängt. Ich werde in den Ordner Instruments in meinem Browser navigieren und ziehen Sie den External Instrument auf eine MIDI-Spur, wo ich dann den gewünschten MIDI-und Audio-Routing in den dedizierten Dropdown-Menüs: Zum MicroBrute MIDI und Audio wieder in von Eingang 7 (die MicroBrute mono ist, nachdem alle) auf meinem MOTU Ultralite.

Pic 1

Bild 1

PRO-TIP: If you plan to always use the same routing on a given instrument, you can save the External Instrument with those routings under the name of your instrument, so it'll always be ready for action as a preset in your User Library. If you only have one external piece of kit with consistent routings, you could also right- or Control-click the Device title bar and select 'Save As Default Preset' from the contextual menu that appears—so that any time you use the External Instrument device, it will include your desired routings (as well as latency and gain settings) by default.

Rack-Angriff

Vorausgesetzt, alle unsere Vorlieben richtig an dieser Stelle konfiguriert, sollten alle MIDI-Clips auf der Spur, die das External Instrument werden die Auslösung des externen Gerät mit Audio gleichzeitig wieder durch die gleiche Spur geleitet. Latenzeinstellungen müssen eventuell auf der Grundlage Ihrer Anlage angepasst werden, aber die Ergebnisse sollten ziemlich nahtlos.

Das ist alles schön und gut, wenn wir nur eine Instanz von einem Instrument, das wir vielleicht zu bedienen, aber im Laufe der Live-Performance, ist es natürlich, zumindest ein paar verschiedene Konfigurationen von einem bestimmten Instrument haben, unter Ausnutzung der verschiedenen Kombinationen von Live enthalten MIDI-und Audio-Effekte und Patch-Programmänderungen auf der Außenzahnrad, falls zutreffend.

Auf den ersten Blick der einfachste Weg zu einem noch jungen thisfor Rack-Experten erreichen, bei leastwould scheinen auf unsere Gruppe External Instrument zu einem Instrument-Rack sein, duplizieren Sie es, so viele Geräte wie Ketten innerhalb der Rack benötigt werden, und verwenden Sie Ketten-Selektor zu bewegen zwischen ihnen einmal haben sie mit allen gewünschten Effekte konfiguriert wurde. Right? Nun, nicht ganz.

Durch jede External Instrument weise in die gleiche einzigen Eingang (oder Paar Eingänge) angeschlossen ist, auch wenn Sie es sind Senden auf einem anderen MIDI-Kanal der Audio-noch zurück durch alle Ketten des Instrumenten-Rack verlegt werden. Ich nehme an, dies könnte durch einige komplizierte Mute-Mapping in unserem Clip-Hüllkurven verringert oder auf der Macrosbut gebunden werden gibt es einen besseren Weg, und es ist ein Triple-Rack Verschachtelung, die ich endlich unten erklären sich bringt.

Trifecta

Um dieses Lernprogramm zu vereinfachen, werden wir am Ende schaffen zwei Standard-Patches für unsere externen Instrumenten-Rack. Aber bevor wir weiter gehen und erstellen Sie sie, werde ich ein paar Schritte zuerst nehmen. Zunächst werde ich im Browser navigieren und legen Sie eine Audio-Effekt-Rack nach meinem Gerät External Instrument, dann werde ich gehen, und legen Sie ein MIDI-Effekt-Rack, bevor mein External Instrument Gerät.

Pic 2

Bild 2

Als nächstes werde ich die MIDI-Effekt-Rack, External Instrument, und Audio-Effekt-Rack zu wählen, und drücken Sie Befehl-G zur Gruppe der drei Geräte mit einem Instrumenten-Rack, der resultierende Gestell ist aus einem einzigen External Instrument zwischen einem MIDI-Effekt-Rack eingeklemmt zusammen und ein Audio-Effekt-Rack.

Pic 3

Pic 3

PRO-TIP: In case you might want to use multiple instances of this sort of External Instrument Device configuration, you could pause here and click the Save button on the Instrument Rack to store it as a preset Rack configuration in your User Library for easier future use.

Pic 4

Bild 4

Nun, da wir unser Triple-Rack alles konfiguriert haben, können wir damit beginnen unsere Ketten. Für den ersten Teil meiner Reihe, die ich verwenden möchte Lives Arpeggiator, gefolgt von einer Velocity Gerät und dann die eingehende Signal zu verarbeiten, mit einer Erosion und einem Ping-Pong-Delay, also ist das, was ich auf den ersten Ketten von meinem jeweiligen MIDI platziert und Audio-Effekt-Racks. Um visuell mir helfen, erinnern sie sich zusammen, ich habe sie mit der rechten oder Control-Klick auf jedes Kettenanhänger in der Ansichtsbereich sowohl rot gefärbt und die Auswahl der gleichen Farbe aus der Palette, die Auswahl erscheint

Pic 5

Bild 5

Für die nächste Kette Ich werde hier zu konfigurieren, werde ich einen Akkord, c-Moll-Skala und eine andere Arpeggiator auf einer neuen Kette meiner MIDI-Effekt-Rack und eine einfache Phaser mit ein paar Veränderungen an einer entsprechenden neuen Kette meiner Audio setzen Effekt-Rack. Ich habe sie sowohl farbig blau.

Pic 6

Bild 6

Wir können so viele verschiedene entsprechenden MIDI-und Audio-Effektketten zu erstellen, wie wir wollen, aber für dies alles reibungslos in einer Live-Kontext zu arbeiten, wir wollen, dass unsere Ketten zu einem Makro, die uns sanft zwischen verschiedenen Gruppen von bewegen können zugeordnet entsprechenden Ketten aus unserem MIDI-und Audio-Effekt-Racks.

Ich werde jetzt öffnen, die Ketten-Selektor unserer MIDI-Effekt-Rack und stellen sicher, dass unsere Ketten sind zwei separate, diskrete Werte auf der Kettenauswahl in diesem Fall 0 und 1 zugeordnet, und ich werde dann mit der rechten oder Control-Klick die Kettenwahl selbst und ordnen Sie es dem ersten Makro unserer MIDI-Effekt-Rack.

Pic 7

Bild 7

Ich werde dann wiederholen Sie diesen Vorgang mit unseren Audio-Effekt-Rack, so dass die ersten Makros unserer beiden MIDI-und Audio-Effekt-Racks sind ihren jeweiligen Ketten Selektoren zugewiesen.

Pic 9

Bild 9

Rack-Makro-Zuordnungen sind hierarchisch. Dies bedeutet, dass für einen Parameter innerhalb eines Racks zu einem Makro von der oberen Rack, die es enthält, abgebildet werden zuerst muss es zu einem Makro innerhalb seiner unmittelbaren Gestell zugeordnet werden. Mit anderen Worten, kann nur vorbelegt Rack-Makros, die Makros von Racks, die sie in sich zugeordnet werden.

Da haben wir schon unsere verschachtelte Makros konfiguriert, wie benötigt werden, können wir nun rechts-oder Control-klicken Sie auf die Kette der beiden Selectors diesen Racks und ordnen sie dem ersten Makro des Mutter Instrumenten-Rack, die alles, was wir bisher getan enthält.

Pic 10

Bild 10


Pic 11

Bild 11

Das Ergebnis ist, dass selbst mit all unseren internen Geräten aus Sicht zusammengebrochen, der erste Makro von unseren Instrumenten-Rack können nun gleichzeitig blättern Sie durch so viele koordiniert MIDI-und Audio-Effekt-Ketten, wie wir likeup maximal 128while Routing alles reibungslos durch unsere einzige Instanz von das External Instrument Gerät.

Pic 12

Bild 12

Da Sie wahrscheinlich nicht gehen zu wollen, tatsächlich zufällig blättern Sie durch alle Ihre kunstvoll erdacht Ketten, wäre eine sinnvolle Umsetzung sein, das Instrument Kettenwahl Makro Wert über Clip-Hüllkurven zu steuern, können so multi-Kette Voreinstellungen eingeschaltet werden, eine pro- Clip-Basis, wie in Ihrem Satz benötigt.

Pic 13

Bild 13

Sie können so viele Clips in einem bestimmten Teil des Satzes zu einer bestimmten Multi-Chain-Auswahl Macro Wert gesendet, und dann, wenn es Zeit ist, Ihre nächste Konfiguration, Programm auf diesem Track schalten die nachfolgenden Clips um den gewünschten Wert Änderung widerzuspiegeln in ihrer Ketten-Selektor Umschlägen.

PRO-TIP: If you have an External (or Virtual) Instrument that stores presets under Banks and Programs and is set up to receive Program Change data accordingly, you can switch between patches on a per-Clip basis by specifying the Bank, Sub-Bank (if applicable) and Program numbers as needed via the corresponding drop-down menus in the Program Change area of the Note Settings of your MIDI Clip.

Pic 14

Bild 14

Schutzgelderpressung

Jetzt haben Sie die berauschende eher Konzepte, die hinter dieser Konfiguration unter Ihrem beltExternal Instrumente, Ketten Selektoren und verschachtelte Makro routingsyou haben sollten Sie auch auf Ihrem Weg zu quetschen viel mehr aus Ihrem Außenzahnrad sowohl auf der Bühne und im Studio sein. Es ist eine Tatsache, dass man zum Beispiel nur mehrere MIDI-Effekt-Rack Ketten letztlich durch eine einzige Audio-Effektkette läuft (wenn auch vielleicht mit einigen clever steuern vergeben) oder umgekehrt. Und wir haben nur berührte die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs in Form von möglichen Makrozuweisungen während mehrere Geräte in mehreren Ketten, die alle letztlich zu den Makros der oberen Instrumententräger für kontinuierlichen, nahtlosen Zugriff auf wichtige Parameter während mehreren Ketten Auswahl zugeordnet werden können Ihren Satz.

Starten Einbeziehung Max for Live-Geräten oder Drittanbieter-Audio effectsto sagen nichts verschlagen Clip Umschlag programmingand erweitert das Potenzial zur Unendlichkeit und darüber hinaus. Steigen Sie dort und Marmelade!

Noah Pred is a Canadian techno and house producer, DJ and Certified Ableton Trainer living in Berlin, Germany - where he runs his label, Thoughtless Music. His Juno-nominated full-length album Third Culture, is out now: http://www.thoughtlessmusic.com/releases/tlm086-noah-pred-third-culture/ - and you can check out his new project with... Read More

Discussion

davidjames
Great tutorial! I'm going to try this tonight with my Sub Phatty. Somewhat off topic, but do you know how I can record Sub Phatty knob tweaks to automation lanes in the arrangement view? It seems I can only record them to clip envelopes. Even with the Moog SP Editor I still cannot get this to work. Thanks!

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!