Wie Sie Ihre Gitarren besser klingen im Mix-Stellen durch Zerhacken der Low-End-

Wondering how to get your guitars to cut through the mix better... or even fit in better? Rich Tozzoli shares these tips on how to remove the low end to make everything sound better.  

Wenn sowohl akustische und / oder E-Gitarren mischen, haben Sie keine Angst, so viel unteren Ende wie möglich zu entfernen. Nicht nur wird es Ihnen helfen Aufräumen der Gesamtproduktion werden die Gitarren eigentlich durch die Mischung besser abgeschnitten. Hier sind ein paar einfache Tipps, wie man den Job zu erledigen.

EQ

Der offensichtlichste Weg ist mit einem EQ. Dies kann jeder EQ, das die Fähigkeit zur Entfernung oder geschnitten Frequenzen, die so gut wie alle von ihnen hat sein! Sie können einfach zu greifen einen der niedrigen Frequenzbändern (etwa 120 Hz zu starten) und beginnen, sie nach unten ziehen. Heres ein Bild des Standard Avid Pro Tools EQ III mit einem niedrigen Ende abgeschnitten geeignet für Gitarre.

EQ III

Beachten Sie, dass, wenn Sie bei gedrückter Strg-Umschalttaste und wählen Sie eine der Frequenzen, Breakpoints oder Q-Regelung, wird es solo zu isolieren, dass die Frequenz. Dies hilft Ihnen, die problematischen Bereiche viel schneller zu finden als nur raten. Einfach loslassen der Tasten und du bist wieder normal.

120 Hz oder so

Starten Sie etwa 120 Hz mit der Gitarre solo geschaltet. Während Sie vielleicht denken, dass Sie das Entfernen der Unterseite des Gerätes, sind Sie nicht. Es ist nur die Reinigung aus einer der unnötigen Schlamm, der sowieso nie gehört werden wird. Denken Sie daran, Sie wollen vor allem der Bass und Bassdrum im Bereich um 120 Hz zu leben und unten (Wenn diese Art der Produktion). Sobald Sie schneiden diese Frequenz-Bereich nach unten zu beginnen, die Gitarre zurück in den Mix. Die Chancen stehen gut, die Dinge beginnen Aufräumarbeiten.

Die drei Dinge zu konzentrieren, mit einem Standard-EQ sind die Verstärkung, Frequenz und Q Control. Verstärkung ist einfach die Menge, die Sie reduzieren werden. Die Frequenz ist die gewählte Frequenz (natürlich) und Q die Breite dieses Frequenzbandes. Schmale Breite wird enger sein, damit das Entfernen weniger um die 120 Hz Haltepunkt. Größere Breite wird mehr um die gewählten Mittelpunkt zu entfernen. Mit dem EQ III zum Beispiel nur die LF-Band (roter Punkt) zu packen und ziehen Sie es nach unten. Es ist ein großartiger Ort, um zu starten.

Der Amp

Mit E-Gitarre Teile können viele von euch mit Plug-In-Verstärkersimulationen. Eine einfache Möglichkeit, Low-End zu entfernen ist, einfach schneiden Sie den Bass-EQ-Regler. Dies wird in der Regel eine feste EQ-Einstellung um 80 oder 100 Hz betragen. Wieder solo up der Gitarre und beginnen, diese Bassknopf geschnitten. Wenn es zu dünn klingt, steckte es wieder in den Mix. Sobald du mit diesem Sound eingestellt haben, dann drehen Sie den Knopf wieder nach oben, bis es gut klingt. Benutzen Sie Ihre Ohren an dieser Stelle, und sorgen Sie sich nicht über irgendwelche Zahlen. Sie wollen sicherstellen, dass die Gitarre voll klingende, aber nicht dünn.

Enge Filter

Einer meiner Lieblings-Features auf die häufig verwendet (für mich) Brainworx ENGL E646 und E765 VS Retro-Amps sind inbegriffen straff und glatt Filter, in der FX-Rack-Abschnitt. Der Tight-Filter ist anders als nur Drehen Sie den Bass-Regler, da können Sie einstellen, welche Frequenz Sie bei ausgeschnitten werden soll, und wählen Sie Pre- oder Post-Verstärker. Ich neige dazu, es laufen Post (völlig optional) und drehen Sie die Frequenz, bis sie der Dicke entfernt (wiederum in der Regel über 100 -150 Hz). Dies insbesondere ENGL Amp Simulatoren Rock, aber sie können ganz unten schwer. Der Tight-Filter lässt mich bereinigen das untere Ende unter Beibehaltung der alles entscheidenden Midrange und High-End.

ENGL Amp

Acoustic Cuts

Wenn Sie mit einem DI sind auf akustische Gitarrenparts, ist dies ein großartiger Ort, um das untere Ende aus zu ziehen. Nehmen Sie einfach eine beliebige Equalizer und schneiden jene Frequenzen, die von der Mischung zu treten. Während Sie gerade dabei sind, versuchen Sie und nehmen Sie einen Hauch von der 500 Hz-Bereich (und nur aus, dass), da DI Pickups mit akustischen Gitarren kann eine gefälschte klingende, künstliche Tiefmitt Bereich haben.

Wenn Sie ein Mikrofon sind auf der akustischen, sollten während der Aufnahme drücken Sie ihn wieder ein paar Zentimeter. Dies wird erhellen jede Nahbesprechungseffekt, die eine verbesserte Low-End einfach durch eng Abnahme von der Quelle erzeugt wird. Wenn Sie das Mikrofon schieben sich ein wenig zurück, wird Ihr Klang selbst aufräumen. Wenn Sie, dass Low-End (die effektiv in spärlich Mischungen verwendet werden kann), lassen Sie das Mikrofon in der Nähe.

Schneiden Sie die Kompression

Compression nicht immer mit Gitarrenparts zu arbeiten. Sie müssen vorsichtig sein, über Schneiden einer der Angriff der Gitarrennoten, so dass sie nicht zu viel erweichen sein. Aber ein Kompressor, Ich benutze einiges ist das Summit Audio TLA 100A Rohr Leveling Amplifier. Der Grund dafür ist, dass es eine erstaunlich glatte Auto-Einstellung, die das eingehende Signal mit wenig bis gar keine Anpassung reagiert hat. In meinen Ohren ist es selten wirkt sich auf die Transienten der Gitarre, vor allem, wenn die Gain Reduction ist äußerst gering gehalten (so dass der Zähler bewegt sich kaum mit dem Eingangssignal).

Summit Audio

Ill in eine Gitarrenspur (akustisch oder elektrisch), stellen Sie den Gain Reduction, um nur die Nadel zu berühren, drücken Sie den Gain-up, so ich etwas Rindfleisch, und dann gilt es, thingset mein Favorit das Low Cut-Schalter, um Ein- und Push-up der Low Cut Frequenz-Regler. Diese Einstellung entfernt das untere Ende der Gitarre aus dem Plug-in, im wesentlichen handelt wie ein EQ innerhalb des Kompressors. Dies lässt mich drücken Sie die Gitarre in der Mischung mit dem Gain-Regler und gleichzeitig Schneiden des Bodens aus. Eine Win-Win.

Plus seine leichte gehen Sie zu stecken, wenn ich mehrere Gitarrenspuren. Wörtlich statt und griff nach dem Fader oder EQ beim Mischen, ich rufen Sie die TLA 100 und entsprechend anpassen. Es macht wirklich die Gitarren zu springen.

Cut It

Das Ziel hier ist es, wieder gerade genug unten, um Platz für andere Instrumente machen zu entfernen. Bei Gitarren, gibt es eine Menge von unteren Ende, die einfach nicht notwendig ist. Versuchen Sie, schneiden Sie so viel wie möglich davon, während er weiterhin die Titel voller klingen. Du bist Mix wird es Ihnen danken.

Grammy-nominated Producer/mixer/engineer/composer Rich Tozzoli has worked with such artists as Al DiMeola, Ace Frehley and more. Also specializing in 5.1 Surround Sound production, he has mixed DVD’s and/or HD Television broadcasts for the likes of David Bowie, Hall & Oates and Blue Oyster Cult. Also a lifelong guitarist, his music can... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!