Exploring PreSonus Studio One 3 Extended FX Chains

The new Extended FX Chains feature in PreSonus Studio One 3 allows you to route audio effects in serial, in parallel, by channel, or by frequency bands... and it's intuitive to use once you know how.  

Studio One Version 3 beinhaltet den neuen Extended FX Chains Funktion. Dies ist ein großartiges Werkzeug für Ihre Audio-Effekte zu erweitern. Lassen

Adding an Extended FX Chain 

Also wie kann man eine längere Kette up? Erste einen Track erstellen. ich

(01 Channel Editor button.png)

Standardmäßig werden die Makros Fenster öffnen. Schalten Sie diese in die Routing-Fenster.

(02 Routing Window.png)

Dieses Fenster wird die Weiterleitung von Plugins auf dem Channel-Strip zeigen. Um einen Effekt hinzuzufügen, klicken Sie auf das Menü Einfügen und einen Effekt aus. ich

(03 Adding Effects.png)

Wenn Sie umfassen einen weiteren Effekt nach dem Chorus, es

Also, Sie

Using the Splitter

lassen Sie uns jetzt

(04 Add Splitter.png)

Sie

(05 Add Chorus.png)

Jetzt du

Using the Channel Mode

Wenn Sie Umschaltung in den Kanal, es

(06 Channel Mode.png)

Vielleicht haben Sie einen Synth Linie, und Sie wollen mit einer anderen Verzögerungszeit auf den Verzögerungseffekt auf der rechten Seite einen Verzögerungseffekt auf der linken Seite zu stellen.

Using the Frequency Mode

Was Ich mag ist Frequenzmodus. Mit diesem Modus können Sie die Effektketten in verschiedene Frequenzbänder aufgeteilt. So kann man buchstäblich Ihre eigene Multiband-Effekte mit dem Splitter in diesem Fenster bauen. Lassen

(07 Frequency Mode.png)

Building a Multiband Effect

Für einen Multiband längere Wirkung, ich

Und an der Spitze, wo es den Spagat Option, geben Sie vier hier, die Schaffung der vier Spaltungen, die für unsere 4-Band Multiband-Effekt.

(08 Splits.png)

Also zuerst I

Nach jedem Verzerrer, ich

Dann über auf der linken Seite unter dem Frequency-Modus können Sie die Übergänge für jedes Band wählen.

(09 Multiband Effect.png)

Verbringen Sie einige Zeit zu den Effekten die Einstellungen zwicken. Wie Sie sehen können, ist dies eine gute Möglichkeit, komplexe Effekte wie Multiband Distortion-Effekte aufzubauen. Dinge wie diese Arbeit großartig Gitarren, Synths, und auch Gesang. Und wenn man die Effekte in der Kette zu ändern möchten, können Sie einfach durch Klicken und Ziehen und um einen Effekt zu einer anderen Band zu verschieben oder sogar hinter dem Splitter. Heck, können Sie auch eine andere Teiler nach dem ersten Segment hinzufügen und einen anderen Modus mit diesem Splitter verwenden. Die Möglichkeiten sind endlos.

(10 Extra Splitter.png)

Saving Your Extended Effect Chain

Was

Navigieren Sie zu dem Inspektor der Spur mit dem erweiterten FX-Kette. Auf der Einsätze Abschnitt klicken Sie auf den Pfeil nach unten neben dem Schild. Dadurch wird ein Dropdown-Menü aufzurufen. Von hier aus wählen Sie Speichern Effektkette.

(11 Store FX Chain.png)

Hier können Sie ihm einen Namen, eine Beschreibung und Unterordner.

(12 Store Preset.png)

Nun, wenn Sie eine neue Spur hinzuzufügen, gehen Sie zum Inspektor, und der Pfeil nach unten auf dem Abschnitt Einsätze, und Sie können den Namen der Voreinstellung wählen wir gerade gespeichert.

(13 Load Preset.png)

Sie

So könnte man eine Sammlung von verlängert FX Ketten aufbauen und nutzen diese in Ihre Zukunft Songs und Projekten.

Conclusion

Dass

Gary Hiebner is an enthusiastic South African Sound Designer and Apple Tech Head! Gary has been involved in the South African music industry for the decade, and in this time has also been involved in the sound design and music production for many advertising agencies and media houses. Gary is a devoted Logic and Ableton user, but he al... Read More

Discussion

Want to join the discussion?

Create an account or login to get started!